Sprungziele
Seiteninhalt
12.09.2022

Das Waldbrandrisiko im Landkreis Karslruhe ist wieder gesunken

Die Grill- und Feuerstellen sind nicht länger gesperrt

Das hohe Waldbrandrisiko im Landkreis Karlsruhe ist überstanden. Daher hebt das Landratsamt Karlsruhe die Allgemeinverfügung zur Sperrung der Grill- und Feuerstellen auf. Das generelle Rauchverbot im Wald vom 1.März bis 31.Oktober bleibt aber bestehen. „Aktuell wird analog zu den Ergebnissen der Messtation Waghäusel-Kirrlach die Waldbrandgefahrenstufe auf das Minimum von 1 herabgesenkt. Durch mehrere Niederschlagsereignisse in Verbindung mit fallenden Temperaturen verringert sich die Waldbrandgefahr“, erklärt Dr. Simon Boden aus dem Forstamt. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert, dass sich diese auf den niedrigsten Stufen einpendelt. Die am 11. Juli 2022 erlassene Allgemeinverfügung untersagte aus Brandschutzgründen die Benutzung von Grill- und Feuerstellen ausdrücklich. Sie ist nun wieder aufgehoben.

Weiterführende Informationen zum Waldbrandgefahrenindex gibt es im Internet auf der Website des Deutschen Wetterdienstes unter www.dwd.de/DWD/warnungen/agrar/wbx/wbx_tab_alle_BW.html.