Seiteninhalt
22.01.2020

Das Leben nicht vergessen

Nächste Veranstaltung des Pflegestützpunktes Ettlingen beschäftigt sich mit dem Thema Demenz

Im Februar widmet sich die Veranstaltungsreihe Perspektiven des Älterwerdens der Pflegestützpunkte Landkreis Karlsruhe am Standort Ettlingen dem Thema Demenz. Am 13. Februar 2020 um 16:30 Uhr referiert Frau Sigrun Schneider von der kirchlichen Sozialstation Ettlingen e.V..

Jeder Mensch bleibt Mensch, auch mit der Diagnose Demenz. Das Wissen über die Erkrankung und über die subjektive Wahrnehmung des dementiell erkrankten Menschen vereinfachen und unterstützen den Umgang mit den Betroffenen. Die Referentin gibt hierzu Informationen, Hilfestellungen und Tipps. Es wird ein Einblick in das Erleben der Menschen mit Demenz gegeben sowie Chancen und Schwierigkeiten im Umgang erläutert. Durch die genauere Betrachtung der „Innenperspektive“

wird aufgezeigt wie Demenzerkrankte denken, fühlen und ihre Umwelt wahrnehmen. Im Anschluss gibt es genügend Zeit, um Fragen zu stellen.

Der Vortrag findet um 16:30 Uhr im Begegnungszentrum am Klösterle, Klostergasse 1 in Ettlingen statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings ist die Platzzahl begrenzt.

Weitere Informationen im Pflegestützpunkt Landkreis Karlsruhe unter 0721/ 936 71240 oder per Mail unter pflegestuetzpunkt.ettlingen@landratsamt-karlsruhe.de