Seiteninhalt
10.06.2021

Kindertagesbetreuungsangebot 'Farbenzwerge'

Damit Eltern im Arbeitslosengeld II-Bezug kurzfristig Erwerbstätigkeit aufnehmen oder Kurse besuchen können

Wenn Kinder kurzfristig betreut werden müssen, damit die Eltern oder ein Elternteil an einer vom Jobcenter zugewiesenen oder empfohlenen Integrationsmaßnahme oder einem Sprachkurs teilnehmen oder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen können, stehen beim Tageselternverein Bruchsal e.V. unter dem Titel „Farbenzwerge“ Tagesbetreuungungsplätze zur Verfügung. „Dieses Betreuungsangebot für Kinder ab einem Jahr richtet sich an Bezieher von Arbeitslosengeld II-Leistungen, wenn aktuell kein freier Betreuungsplatz in der Wohngemeinde zur Verfügung steht und eine Wartezeit überbrückt werden muss“, beschreibt der Geschäftsführer des Jobcenters Landkreis Karlsruhe Rolf Martin das Angebot. Die Organisation der Aufnahme übernimmt das Jobcenter, finanziert wird die Betreuung durch Leistungen des Landkreises Karlsruhe. Die Betreuung wird in Bruchsal in der Bismarckstraße 2 in der Nähe vom Bahnhof angeboten.

Für die Kontaktaufnahme oder Fragen steht Martina Wagner, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt beim Jobcenter Landkreis Karlsruhe unter Tel. 07251 7244-104, E-Mail: martina.wagner@jobcenter-ge.de und Frau Juliane Schlenker vom Tageselternverein Bruchsal – Landkreis Karlsruhe Nord e. V. unter Tel. 0721 981987-814 oder per Mail: j.schlenker@tev-bruchsal.de zur Verfügung.