Seiteninhalt
12.10.2021

Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz sind häufig psychisch und physisch sehr belastet. "Hilfe beim Helfen" ist ein Seminarprogramm, das von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft entwickelt wurde und aus acht Modulen besteht. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich zu dem Krankheitsbild Demenz, den Auswirkungen auf den Alltag, rechtlichen Aspekten sowie verschiedener Entlastungsmöglichkeiten zu informieren. Neben der Vermittlung von Fachwissen steht der Austausch unter den Angehörigen im Mittelpunkt der Schulung.

Das Netzwerk Demenzaktives Bretten bietet die Schulungsreihe ab dem 30. Oktober an vier Samstagen, 14-tägig von jeweils 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr an. Zwischen den Themenblöcken gibt es ein gemeinsames Mittagessen für die Schulungsteilnehmer. Die Schulung ist kostenfrei. Es wird darauf hingewiesen, dass verschärfte Zutrittsregeln und die 3-G-Regelung gelten. Bei Fragen und zur Anmeldung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegestützpunkt Bretten unter 0721 936 71230 oder die Tagespflege Schulz unter 07252 805 02 zur Verfügung.