Seiteninhalt
10.03.2022

Privatpersonen können freien Wohnraum für Geflüchtete melden

Immer mehr Menschen flüchten aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine. Auch im Landkreis Karlsruhe und seinen Kommunen sind bereits die ersten Geflüchteten angekommen.

Für deren Unterbringung schafft der Landkreis derzeit Kapazitäten in eigenen und angemieteten Unterkünften. Die Kommunen stellen weitere Plätze zur Verfügung. Dennoch wird auch die Unterstützung durch private Angebote benötigt.

Der Wohnraum kann online über folgende Formulare gemeldet werden. Im nächsten Schritt werden die Hilfsangebote an die entsprechende Stelle beziehungsweise die Kommunen weitergeleitet.

  • Meldeformular des Landkreises Karlsruhe: 

www.landkreis-karlsruhe.de/UkraineWohnraumhilfe

  • Meldeformular des Landes Baden-Württemberg:

https://www.justiz-bw.de/,Lde/Startseite/Auslaender+und+Fluechtlingspolitik/Sie+wollen+helfen_

  • Wer Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine zur Verfügung stellen will, kann dies auch direkt an die betreffende Kommune melden.