Seiteninhalt

Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz

  • Wohnen Sie im Stadt- oder Landkreis Karlsruhe?
  • Und haben Sie eine Arbeitsstelle in der Küche oder im Lebensmittelbereich?

Dann müssen Sie an der Erstbelehrung gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz teilnehmen.

Hierbei handelt es sich um einen Vortrag, in dem Erkrankungen erläutert werden, mit denen man nicht im Lebensmittelbereich arbeiten darf (Tätigkeitsverbot). Wer einen alten Gesundheitspass hat, der braucht keine Erstbelehrung mehr.

So bekommen Sie eine Bescheinigung:

Karlsruhe

Aufgrund der Corona-Pandemie finden im Gesundheitsamt Karlsruhe keine Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz statt. Bitte melden Sie sich telefonisch (0721 936 - 99 250) zu unseren Sprechzeiten oder per E-Mail (belehrung@landratsamt-karlsruhe.de)

Haben Sie Ihre Bescheinigung verloren und die Erstbelehrung im Gesundheitsamt Karlsruhe gemacht, stellen wir Ihnen eine Kopie aus.
Die Kopie kostet 10,00 € 

Außenstelle Bruchsal

Aufgrund der Corona-Pandemie finden im Gesundheitsamt Bruchsal keine Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz statt. Bitte melden Sie sich telefonisch (0721 936 - 81280) zu unseren Sprechzeiten oder per E-Mail (belehrung.br@landratsamt-karlsruhe.de)

Haben Sie Ihre Bescheinigung verloren und die Erstbelehrung im Gesundheitsamt Karlsruhe gemacht, stellen wir Ihnen eine Kopie aus.
Die Kopie kostet 10,00 €