Seiteninhalt

Einreisebestimmungen


Grundsätzlich gilt:

Für Fragen bei Einreisen im Zusammenhang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ist das Ordnungsamt bzw. die Ortspolizeibehörde Ihrer Gemeinde zuständig.

Die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne Baden-Württemberg wurde zum 13. Mai von der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes abgelöst. Damit gelten bundesweit einheitliche Regelung für die Ein- und Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland. 

Bundesregierung: Coronavirus-Einreiseverordnung

Wenn Sie sich bis zu zehn Tage vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, geben Sie unter

Digitale Einreiseanmeldung

die Informationen zu Ihren Aufenthalten der letzten zehn Tage an.

Das gilt ab 01. August 2021:

Ab dem 1. August muss jede/r- Reiserückkehrer/-in ab 12 Jahren geimpft, genesen oder getestet sein, unabhängig davon aus welchen Gebieten er/sie einreist:

Testpflicht
Testpflicht

Weitere Informationen sowie häufige Fragen und Antworten finden Sie auf den Webseiten der Bundesregierung.

Für Reiserückkehrer/-innen aus bestimmten Gebieten gelten folgende Regelungen laut nachfolgender Kurzübersicht.

Übersicht:

Kurzübersicht auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums

Übersicht Einreise
Übersicht Einreise

Information für Geimpfte und Genesene:

Impf- und Genesenennachweise können einen negativen Testnachweis ersetzen und von der Einreisequarantäne befreien. Dies gilt jeweils nicht bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet. Eine Liste der derzeit ausgewiesenen Risikogebiete finden Sie auf den Webseiten des Robert-Koch Institutes. 

Weitere Infos:

Informationen der Bundesregierung für Reisende und Pendler

Fragen und Antworten bei Einreisen 

Reisewarnungen anlässlich der COVID-19-Pandemie (Auswärtiges Amt)