Seiteninhalt
22.07.2019

Genießen ohne Gießen?

Vortrag über Tomatenvielfalt am 8. August

Die Obst- und Gartenbauvereine und die Gartenfreunde bieten in Zusammenarbeit mit der Kreisobstbauberatung am 8. August in Neibsheim einen weiteren Vortragsabend über die Vielfalt der Tomaten an.

Über 300 Tomatensorten baut Rudi Beihofer in seiner privaten Plantage in Ersingen an und hat mittlerweile den Ruf eines Tomatenpapstes erlangt. Bemerkenswert ist seine Anbaumethode im selbstentwickelten Substrat aus Heu und anderen Zutaten. Eine Auswahl besonderer Exemplare bringt der Referent zum Vortrag mit und beantwortet alle Fragen zum Tomatenanbau.

Der Vortragsabend beginnt um 18:30 Uhr im Hasenheim in Bretten-Neibsheim, Verlängerung obere Mühlstrasse. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Bezirksverband der Obst- und Gartenbauvereine Bretten und dem Obst- und Gartenbauvereins Neibsheim. Dessen Mitglieder sorgen auch für einen kleinen Imbiß. Einlass ist um 17:30 Uhr. Um Anmeldung bei ute.ellwein@landratsamt-karlsruhe.de wird gebeten.