Seiteninhalt
06.11.2019

Ausstellung über beispielgebende Architektur

Preisverleihung des Auszeichnungsverfahrens 'Beispielhaftes Bauen'

Das Foyer des Landratsamtes Karlsruhe steht aktuell ganz im Zeichen von beispielgebender Architektur. Anlass ist das Auszeichnungsverfahren „Beispielhaftes Bauen Landkreis Karlsruhe 2013-2019“, das Bauwerke aus dieser Zeit würdigt, die durch besondere Qualität hervorstechen. Bei der Preisverleihung am Montag, 4. November, zeichneten Schirmherr Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und die Architektenkammer Baden-Württemberg die Bauherren, Architekten und Stadtplaner aus, die die Objekte geschaffen haben.

„Eine Jury hat 23 Objekte mit Vorbildcharakter in den Kategorien Wohnen, Öffentliche Bauten, Industrie- und Gewerbebau sowie Bauen im Bestand ausgewählt. Sie sind Beispiel dafür, was bei einer funktionierenden Zusammenarbeit zwischen Bauherr und Architekt entstehen kann: facettenreiche Bauobjekte, die von architektonisch anspruchsvoll über einzigartig, funktional, nachhaltig, qualitativ hochwertig bis hin zu zweckmäßig reichen“, berichtete Landrat Dr. Christoph Schnaudigel den Gästen, darunter auch zahlreiche (Ober)Bürgermeister/innen und Vertreter der Fraktionen im Kreistag.

Die Bandbreite der Architektur reicht vom Einraum-Haus, einer Wohn-Gemeinschaft und einem Wohnhaus – das entweder „ganz normal“ gebaut wurde oder in zweiter Reihe oder sogar auf einer Garage – über Kirchengebäude und Funktionsbauwerke wie ein Feuerwehrhaus oder die Landesfeuerwehrschule. Ergänzt um Industrie- und Gewerbebauten bis hin zu öffentlichen Gebäuden wie ein Rathaus mit Rathausvorplatz, ein Dorfplatz, eine Mediathek, ein Hallenbad oder auch ein Kindergarten zeigen diese Beispiele, wie vielschichtig das Thema Architektur in unsere Lebensbereiche hineinwirkt, so Landrat Dr. Christoph Schnaudigel.

Aus der Arbeit der Jury berichtete Jurymitglied Sara Vian, Stadtplanerin aus Stuttgart. An zwei Tagen hat die Jury, bestehend aus den weiteren Fachjuroren Patrick Lubs, Architekt aus Heidelberg, Christoph Geisel, Architekt aus Lörrach, Landschaftsarchitektin Edith Schütze aus Merzhausen sowie den drei Sachjuroren Eberhard Roth, Kreisrat und ehemaliger Bürgermeister von Sulzfeld, Dietmar Israel, freischaffender Künstler und Gestaltungstherapeut aus Stutensee und Fotograf Thomas Rebel aus Bretten, eine Vorauswahl von 33 Bauwerken vor Ort besucht, kontrovers diskutiert und schließlich 23 davon prämiert. Im Namen der Jury betonte Sara Vian, dass Bauen das gesellschaftliche Leben prägt und appellierte an eine qualitätvolle Baukultur.

Die prämierten Beiträge sollen gut gestaltete Architektur in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken und weitere Impulse für eine positive Entwicklung der Baukultur geben. Folgende Arbeiten wurden ausgezeichnet:

  • Kinderhaus im Forstgarten sowie der Dorfplatz in Kronau
  • Feuerwehrhaus und Mediathek in Oberderdingen
  • Aussegnungskapelle in Pfinztal-Wöschbach
  • Stutenseebad in Stutensee
  • Rathaus mit Rathausvorplatz in Walzbachtal-Wössingen
  • Wohn-Gemeinschaft, Außenwohngruppe in Forst von der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten
  • KIT Energy Lab 2.0 in Eggenstein-Leopoldshafen
  • Landesfeuerwehrschule Gebäude 2 in Bruchsal
  • Evangelisches Gemeindehaus in Linkenheim
  • Bürogebäude Firma Gigahertz in Forst
  • Besucherzentrum Terra Medica in Stutensee-Staffort der Firma Dr. Willmar Schwabe
  • Architekturbüro LaCroix _ green cubicle in Stutensee-Spöck
  • Anbau der evangelischen Kirche in Gondelsheim
  • Erweiterung Logistikzentrum der Firma Blanco in Bruchsal
  • Innenausbau des Weinguts Klumpp in Bruchsal
  • Wohn- bzw. Wochenendhäuser in Bretten, Bruchsal, Rheinstetten und Waghäusel

Alle Objekte sind in einer Wanderausstellung zu sehen, die Architekt Michael Nübold, Vorsitzender der Kammergruppe Karlsruhe-Land, im Rahmen der Veranstaltung eröffnete. Die Ausstellung wird bis 25. November im Foyer des Landratsamtes Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, gezeigt, der Eintritt ist frei. Fotos der Preisverleihung finden sich auf der Homepage des Landkreises Karlsruhe unter www.landkreis-karlsruhe.de unter Service & Verwaltung > Galerien. Auf der Homepage der Architektenkammer Baden-Württemberg sind Fotos der Bauwerke zu sehen www.akbw.de > Baukultur > Beispielhaftes Bauen Datenbank: Prämierte Objekte