Seiteninhalt
15.03.2020

Landratsamt bündelt Kräfte zur Eindämmung des Corona-Virus

Bei Bürgerdiensten kann es zu Wartezeiten kommen

Zur Eindämmung des Corona-Virus arbeiten nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts unter Hochdruck, sondern auch viele andere Ämter der Kreisverwaltung. Intern werden diese Dienststellen durch Personalumschichten verstärkt. Die Bürgerdienste wie die Zulassungsstellen oder das Ausländeramt bleiben normal geöffnet, vor den Eingängen der Liegenschaften Beiertheimer Allee und dem Dienstleistungszentrum Bruchsal wird aber ein Sicherheitsdienst zur kontrollierten Kundensteuerung eingesetzt. Damit soll die Situation in den publikumsintensiven Bereichen entzerrt werden. Im Hauptgebäude Beiertheimer Allee wird zusätzlich das Betreten und Verlassen des Gebäudes an den Empfangsbereichen erfasst. Es muss damit gerechnet werden, dass es trotz Terminzusage zu Wartezeiten kommen kann.