Seiteninhalt
09.10.2020

Unterkreisführer der Freiwilligen Feuerwehren bestellt

Die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe sind in acht Unterkreisen organisiert. Die jeweiligen Unterkreisführer unterstützen die Feuerwehrkommandanten im Bereich der Ausbildung, sorgen für regelmäßige Fortbildungen und Übungen und beraten den Kreisbrandmeister in allen relevanten Feuerwehrfragen. Sie werden für jeweils fünf Jahre als Ehrenbeamte bestellt. Nachdem die Amtszeiten zum 31. Dezember enden, bestellte der für das Feuerwehrwesen zuständige Ausschuss für Umwelt und Technik des Kreistages in seiner Sitzung vom 8. Oktober  die Unterkreisführer: Daniel Antonowitsch, Untere Hardt (Eggenstein-Leopoldshafen, Graben-Neudorf, Dettenheim, Linkenheim-Hochstetten, Stutensee), Bernd Prautzsch, Lußhardt (Oberhausen-Rheinhausen, Philippsburg, Waghäusel), Patrick Grünewald, Pfinztal/Weingarten (Pfinztal, Walzbachtal, Weingarten), Jürgen Essig, Obere Hardt (Malsch, Rheinstetten), Markus Fuhr für den Unterkreis Albtal/Ettlingen (Ettlingen, Karlsbad, Marxzell, Waldbronn) sowie Ulrich Geißler, Bruchsal (Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard, Ubstadt-Weiher).

Die Amtszeiten der Unterkreisführer für die Unterkreise Bretten und Kraichgau enden erst zum 31.12.2023 bzw. 2024, so dass hier keine Bestellung erforderlich war. Landrat Dr. Christoph Schnaudigel dankte für die bisher geleistete gute Arbeit und wünschte den Unterkreisführern viel Erfolg bei ihrer anspruchsvollen und fordernden Tätigkeit.