Seiteninhalt

Oberöwisheimer Ministranten helfen Flüchtlingen
Oberöwisheimer Ministranten helfen Flüchtlingen
Für die Flüchtlinge in Unteröwisheim ist es derzeit sehr wichtig unsere Sprache zu lernen, damit sie sich besser integrieren können. Die Lehrer waren schon gefunden und der Unterricht begann. Was jetzt zum Teil noch fehlte war die Ausrüstung um einen guten Unterricht zu machen. Darauf sprachen wir, die Oberöwisheimer Ministranten, die Leiterin der Flüchtlingsunterkunft, Frau Schlüssler, an und fragten ob wir da mit einer Spende von Schulsachen helfen könnten. Mit Freuden wurde das Angebot angenommen und eine Liste mit Schulsachen erstellt.

So wurde am 12.07.15 von uns Ministranten ein Kuchenverkauf gestartet, um für die Materialien das nötige Geld zu bekommen. Die vielen Kuchen, die von den Müttern der Minis gebacken wurden, wurden in unserem Pfarrsaal nach dem Gottesdienst aufgetischt und an die Besucher verkauft. Bald waren alle leckeren Kuchen verkauft und wir hatten einen guten Erlös von 387 Euro, der von Dekan Stockinger aufgerundet wurde. Damit wurde eingekauft, was die Flüchtlinge brauchen.

Schließlich fuhren einige Ministranten von uns am 31.07.15 nach Unteröwisheim zu den Unterkünften der Flüchtlinge. Wir besuchten sie im Deutschunterricht, um die neuen Schulsachen zu überreichen. Sowohl der Lehrer als auch die Flüchtlinge nahmen die Spende gerne an. Mit Begeisterung und ein bisschen Englisch wurde sich bedankt.