Seiteninhalt
  • Ihr Kind ist jünger als 25 Jahre.
  • Es ist nicht verheiratet oder in einer Partnerschaft.
  • Es lebt in Ihrem Haushalt.
  • Sie erhalten für Ihr Kind Kindergeld.
  • Sie verfügen
    • als Eltern gemeinsam über ein Bruttoeinkommen von mindestens EUR 900,00 im Monat (ohne Wohngeld und Kindergeld) oder
    • als alleinerziehende Person über mindestens EUR 600,00 im Monat.
  • Ihr Einkommen und Vermögen übersteigt einen bestimmten Betrag nicht. Dieser Betrag richtet sich nach Alter und Familienstand der Eltern und nach den Kosten für Ihre Wohnung und Heizung. Zum 1. Januar 2020 entfällt die Höchstgrenze. Sie können dann auch mit etwas höherem Einkommen einen Kinderzuschlag erhalten.
  • Durch Zahlung von Kindergeld, Kinderzuschlag und Wohngeld müssen Sie insgesamt ein höheres Gesamteinkommen erzielen, als wenn Ihr Bedarf stattdessen durch Arbeitslosengeld II gedeckt würde.
  • Falls zutreffend, müssen Sie sich bemüht haben, andere Unterhaltsansprüche geltend zu machen