Seiteninhalt
  • Lebenslauf mit Angaben
    • über den bisherigen Bildungsgang
    • gegebenenfalls über die ausgeübte Berufstätigkeit
  • Geburtsurkunde oder ein anderer, von einer öffentlichen Stelle ausgestellter Identitätsnachweis, etwa ein Personalausweis oder Reisepass
  • Abgangs- oder Abschlusszeugnisse der besuchten Schulen (als beglaubigte Abschriften oder Ablichtungen)
  • Angaben über die Art der Vorbereitung auf die Prüfung (möglicherweise mit Nachweisen)
  • für den Hauptschulabschluss zusätzlich:
    • Erklärung darüber, ob und mit welchem Erfolg Sie schon einmal an der Hauptschulabschlussprüfung teilgenommen haben
    • Benennung des Wahlfachs der mündlichen Prüfung sowie die Benennung und Beschreibung des Themas der Präsentationsprüfung
    • wenn Sie die Klasse 9 des Gymnasiums besuchen, letzte Halbjahresinformation und Bescheinigung der Schulleitung über die Versetzungsgefährdung
  • für den Werkrealschulabschluss zusätzlich:
    • Erklärung darüber, ob und mit welchem Erfolg Sie schon einmal an der Werkrealschulabschlussprüfung teilgenommen haben
    • die Benennung des Wahlpflichtfachs (Technik oder Alltagskultur, Ernährung, Soziales), in dem Sie zusätzlich schriftlich geprüft werden sollen
    • die Benennung der Naturwissenschaft (Biologie, Chemie oder Physik), in der Sie zusätzlich mündlich geprüft werden sollen
    • die Benennung des gesellschaftswissenschaftlichen Fachs (Geographie, Geschichte oder Gemeinschaftskunde), in dem Sie zusätzlich mündlich geprüft werden sollen
  • für den Realschulabschluss zusätzlich:
    • Erklärung darüber, ob und mit welchem Erfolg Sie bereits an der Realschulabschlussprüfung teilgenommen haben
    • die Benennung des Wahlpflichtfachs (Technik oder Alltagskultur, Ernährung, Soziales), in dem Sie zusätzlich schriftlich geprüft werden sollen
    • die Benennung der Naturwissenschaft (Biologie, Chemie oder Physik), in der Sie zusätzlich mündlich geprüft werden sollen
    • die Bennenung des gesellschaftswissenschaftlichen Fachs (Geographie, Geschichte oder Gemeinschaftskunde), in dem Sie zusätzlich mündlich geprüft werden sollen
    • wenn Sie die Klasse 10 des Gymnasiums besuchen, die letzte Halbjahresinformation und Bescheinigung der Schulleitung über die Versetzungsgefährdung
  • für die Hochschulreife zusätzlich:
    • Passbild
    • Erklärung darüber, ob und mit welchem Ergebnis Sie bereits an einer Prüfung zur allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife teilgenommen haben
    • Erklärung, welche Prüfungsfächer Sie wählen

Hinweis: Nähere Angaben zu den verpflichtenden Prüfungsfächern und zur Benennung weiterer Prüfungsfächer finden Sie in den entsprechenden Formularen.