Seiteninhalt

Nehmen Sie in der Planungsphase Ihrer Selbständigkeit ein Beratungsgespräch bei Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer (Fallmanagerin oder Fallmanager) aus dem Job-Center in Anspruch. Darin besprechen Sie gemeinsam die gesetzlich verankerten Leistungen und die finanziellen Hilfen für Existenzgründungen und die Anspruchsvoraussetzungen.

Sollte Ihre Betreuerin oder Ihr Betreuer es als notwendig erachten, begutachtet eine fachkundige Stelle Ihr Gründungsvorhaben und bestätigt, dass die Existenzgründung Zukunft hat. Fachkundige Stellen können je nach Gründungsidee sein:

  • Industrie- und Handelskammern,
  • Handwerkskammern,
  • Innungen,
  • berufsständische Kammern,
  • Fachverbände,
  • Steuerberaterinnen oder Steuerberater oder
  • Kreditinstitute

Welche fachkundige Stelle für Sie in Frage kommt, besprechen Sie im Vorfeld mit Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin beziehungsweise Ihrem persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter.

Das Einstiegsgeld müssen Sie schriftlich bei der zuständigen Stelle beantragen. Das Formular erhalten Sie dort.