Seiteninhalt
  • Sie können Ihre Identität nachweisen und besitzen eine
    • Aufenthaltserlaubnis,
    • Niederlassungserlaubnis oder
    • Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG oder
  • Sie erhalten eine solche Erlaubnis sobald Sie einen Reiseausweis haben und damit Ihre Passpflicht erfüllen können oder
  • es soll Ihnen die endgültige Ausreise aus dem Bundesgebiet ermöglicht werden und
  • Sie besitzen keinen Reisepass oder Passersatz und können einen solchen nicht auf zumutbare Weise erlangen.

Als Asylbewerberin oder Asylbewerber können Sie einen Reiseausweis erhalten, wenn

  • ein dringendes öffentliches Interesse dafür besteht,
  • es zwingende Gründe dafür gibt oder
  • es unangemessen hart wäre, Ihnen den Reiseausweises nicht auszustellen und
  • dadurch Ihr Asylverfahren nicht gefährdet wird.

Hinweis: Einen Reiseausweis erhalten Sie nicht, wenn Ihnen der Staat, aus dem Sie kommen, keinen Reisepass oder Passersatzes ausstellt aus Gründen, die es auch im deutschen Passrecht gibt.