Seiteninhalt
  • Die Adoption dient dem Kindeswohl.
  • Es besteht bereits ein Eltern-Kind-Verhältnis oder es ist zu erwarten, dass ein solches entsteht.
  • Die Adoptionspflegezeit ist abgelaufen. Diese beträgt normalerweise mindestens ein Jahr.
  • Die Interessen von leiblichen Kindern der Adoptiveltern stehen der Adoption nicht entgegen.
  • Die Voraussetzungen für das Alter der Adoptiveltern sind erfüllt:
    • Ehepaar/ Lebenspartnerschaft: einer der Eheleute beziehungsweise Lebenspartner oder eine der Lebenspartnerinnen ist über 25 Jahre, der andere über 21
    • unverheiratete Person: die Person ist über 25 Jahre
    • bei einer Stiefkind-Adoption: der Partner oder die Partnerin ist über 21 Jahre
  • bei Kindern über 14 Jahre: Die Einwilligung des Kindes mit Zustimmung der gesetzlichen Vertretung liegt vor.
  • bei Kindern unter 14 Jahren: Die Einwilligung der gesetzlichen Vertretung liegt vor.
  • Die Einwilligung der leiblichen Eltern liegt vor. In besonderen Fällen kann das Gericht die Einwilligung der Eltern ersetzen.
  • bei der Stiefkind-Adoption: Die Einwilligung des Partners oder der Partnerin ist erforderlich.