Seiteninhalt

Sie

  • besitzen die deutsche Approbation als Apothekerin oder Apotheker und
  • die dafür erforderliche Zuverlässigkeit,
  • sind voll geschäftsfähig,
  • haben keine Rechtsgeschäfte vorgenommen oder Absprachen getroffen haben, die gegen bestimmte Regelungen des Apothekengesetzes verstoßen (beispielsweise Beteiligungen an der Apotheke, bevorzugten Abgabe bestimmter Arzneimittel, Rezeptzuweisungen),
  • weisen nach, dass Sie über die erforderlichen Räumlichkeiten verfügen,
  • sind gesundheitlich geeignet für die Leitung einer Apotheke und
  • teilen mit, ob und an welchem Ort in einem anderen EU-/EWR-Staat Sie eine oder mehrere Apotheken betreiben.

Hinweis: Ausnahmen beziehungsweise weitere Voraussetzungen kann es in folgenden Punkten geben:

  • wenn Sie nach der Approbation keine pharmazeutische Tätigkeit ausgeübt haben
  • Betrieb mehrerer Apotheken
  • Verpachtung, Erben und Verwaltung von Apotheken
  • Erlaubnis zum Versand von apothekenpflichtigen Arzneimitteln