Seiteninhalt

Im nicht-privaten Bereich müssen Sie Rundfunkbeiträge für jede Betriebsstätte zahlen. Die Höhe richtet sich nach der Zahl der Beschäftigten. Einen reduzierten Rundfunkbeitrag von 5,83 Euro müssen Sie zudem für jedes Kraftfahrzeug zahlen, wobei jeweils ein Kfz pro beitragspflichtige Betriebsstätte beitragsfrei ist. Im Hotel- und Beherbergungsbetrieb müssen Sie zusätzlich für jedes Zimmer und jede Ferienwohnung ebenfalls den reduzierten Rundfunkbeitrag von 5,83 Euro zahlen.

Der Rundfunkbeitrag für Ihre Betriebsstätte:

Der Beitrag beträgt für eine Betriebsstätte

  • mit keinem oder bis acht Beschäftigten ein Drittel des Rundfunkbeitrags (5,83 Euro),
  • mit 9 bis 19 Beschäftigten einen Rundfunkbeitrag (17,50 Euro),
  • mit 20 bis 49 Beschäftigten zwei Rundfunkbeiträge (35,00 Euro),
  • mit 50 bis 249 Beschäftigten fünf Rundfunkbeiträge (87,50 Euro),
  • mit 250 bis 499 Beschäftigten zehn Rundfunkbeiträge (175,00 Euro),
  • mit 500 bis 999 Beschäftigten 20 Rundfunkbeiträge (350,00 Euro),
  • mit 1.000 bis 4.999 Beschäftigten 40 Rundfunkbeiträge (700,00 Euro),
  • mit 5.000 bis 9.999 Beschäftigten 80 Rundfunkbeiträge (1.400,00 Euro),
  • mit 10.000 bis 19.999 Beschäftigten 120 Rundfunkbeiträge (2.100,00 Euro),
  • mit 20.000 oder mehr Beschäftigten 180 Rundfunkbeiträge (3.150,00 Euro).

Hinweis: Wenn sich Ihre Betriebsstätte innerhalb Ihrer Wohnung befindet und Sie für diese bereits einen Rundfunkbeitrag zahlen, fällt für Ihre Betriebsstätte kein weiterer Beitrag mehr an. Sie müssen aber weiterhin für alle zu Ihrem Betrieb gehörenden Kraftfahrzeuge Rundfunkbeiträge zahlen.

Wenn Sie Ihren Betrieb, beispielsweise saisonbedingt Ihre Eisdiele, vorübergehend und mindestens drei Monate am Stück stilllegen, können Sie für den Zeitraum der Stilllegung eine Freistellung von der Beitragspflicht beantragen.

Bestimmte gemeinnützige Einrichtungen können einen reduzierten Beitragssatz haben (privilegierte Einrichtung). Sie zahlen unabhängig von der Zahl der Beschäftigten maximal einen Rundfunkbeitrag (17,50 Euro). Bei keinem oder bis zu acht Beschäftigten bleibt es auch hier bei dem ermäßigten Beitrag von 5,83 Euro, der für alle Unternehmen gilt.

Der Rundfunkbeitrag für Ihr Kraftfahrzeug:

Wenn Sie Kraftfahrzeuge betrieblich nutzen, sind diese beitragspflichtig. Es kommt dabei nicht darauf an, in welchem Umfang das Fahrzeug betrieblich und gegebenenfalls auch privat genutzt wird.

Hinweis: Ein Kraftfahrzeug pro beitragspflichtige Betriebsstätte ist beitragsfrei.

Ist Ihre Betriebsstätte bereits beitragsfrei, gilt dies nicht. In diesem Fall müssen Sie für alle Ihre betrieblich genutzten Kraftfahrzeuge jeweils einen Drittelbeitrag von 5,83 Euro zahlen.

Der Rundfunkbeitrag für Ihren Hotel- und Beherbergungsbetrieb:

Zusätzliche Rundfunkbeiträge für einzelne Hotel- und Beherbergungszimmer oder Ferienwohnungen müssen Sie erst ab dem zweiten Zimmer beziehungsweise der zweiten Ferienwohnung zahlen. Ein Zimmer pro Hotelbetrieb ist beitragsfrei.

Hinweis: Für die Beitragspflicht kommt es nicht darauf an, ob die Hotel- oder Gästezimmer oder Ferienwohnungen vorübergehend nicht belegt sind.