Seiteninhalt

Heini-Werner Seith. Presse- und Sportfotografie 1969-1979

Sein Name ist seit Jahrzehnten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ein Begriff: Heini-Werner Seith, besser bekannt unter seinem Kürzel „reporta“, dem im Landratsamt Karlsruhe im März 2010 eine Ausstellung gewidmet ist. Rund um seinen 80sten Geburtstag, den Deutschlands ältester noch aktiver Sport-fotograf vor wenigen Tagen feierte, werden im Foyer des Karlsruher Landratsamtes 75 s/w-Fotografien aus den Jahren 1969 bis 1979 präsentiert.

Bei seiner Eröffnungsrede betonte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel den Wert der Fotografie für die Gegenwart und die Zeitgeschichte und dankte Heini Seith für die Übergabe seines Fotoarchivs an das Kreisarchiv des Landkreises.

KSC - Bayreuth 1972
KSC - Bayreuth 1972

Weit über 100.000 Negative bilden nun einen wertvollen Bestand an zeitge-schichtlichen Zeugnissen und einen reichen Fundus für künftige Dokumen-tationen.

Bilder von bedeutenden Persönlichkeiten und Ereignissen, Feste und Feierlichkeiten, sportliche Ereignisse im Profi- und Amateurbereich lassen viele Erinnerungen wachwerden und dokumentieren ganz nebenbei den Wandel in der Mode und im Alltag.

Aufgrund der Verbundenheit Heini Seiths mit dem Karlsruher SC ist dem Verein eine kleine Ausstellung in der Ausstellung gewidmet, die den Städten und Gemeinden künftig als Wanderausstellung angeboten wird.
 
Die Ausstellung kann zur Präsentation vor Ort kostenlos beim Kreisarchiv des Landkreises Karlsruhe angefordert werden.