Seiteninhalt

Deutsche Partnerschaften

Die Deutsch-Deutsche Partnerschaft mit dem sächsischen Landkreis Mittelsachsen besteht seit 1990. Nach dem Mauerfall galt es, möglichst schnell finanzielle und praktische Hilfestellung beim Verwaltungsaufbau der Kommunen zu erzielen. Der Landkreis Karlsruhe leistete Unterstützung in allen Verwaltungsbereichen, um den Kreis Mittelsachsen an die Verhältnisse eines westdeutschen Landkreises anzupassen. 2002 wurde der sächsische Partnerkreis vom Hochwasser betroffen und erfuhr, neben praktischer Hilfeleistung wie Spenden und Sachspenden, auch direkte Hilfe durch Feuerwehr und Rettungsdienste und eine große persönliche und menschliche Solidarität aus dem gesamten Kreisgebiet.