Seiteninhalt

'Vorsorgevollmacht'

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Perspektiven des Älterwerdens« beim Pflegestützpunkt Bretten

Die nächste Veranstaltung der Veranstaltungsreihe „Perspektiven des Älterwerdens“ des Pflegestützpunktes Landkreis Karlsruhe, Standort Bretten, findet am Dienstag, 21. Mai, statt. Referentin Claudia Zipf, Diakonisches Werk, befasst sich mit dem Thema „Vorsorgevollmacht“. Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung ermöglichen es, die Selbstbestimmung und Handlungsfähigkeit auch im Alter und bei Krankheit zu sichern. Um vorzusorgen besteht die Möglichkeit eine vertraute Person zu „bevollmächtigen“. Das bedeutet, dass diese im Falle des eigenen Unvermögens entscheidungsberechtigt ist und die Interessen im Sinne des Vertretenen wahrnimmt. In dieser Veranstaltung erfährt man die wesentlichen Grundlagen zu Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.

Die Veranstaltung findet um 18:00 Uhr im vhs Veranstaltungssaal in Bretten, Melanchthonstr. 3, statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Platzzahl begrenzt. Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen im Pflegestützpunkt unter der Telefonnummer 0721 936 71230 zur Verfügung.