Seiteninhalt

Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg tagt am 18. November

Am Montag, 18. November kommt um 18.00 Uhr die Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg zu Ihrer nächsten Sitzung zusammen. Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer sind zu der öffentlichen Sitzung in der Jugendstilfesthalle, Udenheimer Straße 3 in 76661 Philippsburg eingeladen.

Seit Jahresbeginn ist die Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH BGZ für das Brennelemente-Zwischenlager Philippsburg verantwortlich. Der Leiter des Zwischenlagers Dr. Steffen Vonderau wird die Einrichtung und deren Arbeit vorstellen. In einem weiteren Tagesordnungspunkt wird ein Vertreter des Regierungspräsidiums Karlsruhe von der Pilotübung „Notfallstation Rhein-Neckar-Odenwald 2019“ berichten. Darüber hinaus werden die EnBW Kernkraft GmbH und das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg über aktuelle Themen informieren.

Die Informationskommission zum Kernkraftwerk Philippsburg besteht seit 2012. Den Vorsitz führt Landrat Dr. Christoph Schnaudigel. Weitere Informationen stehen auf der Internetseite www.infokommission-kkp.de zur Verfügung.