Seiteninhalt

Gewerbeaufsicht

Im Bereich des Immissionsschutzes ist die Gewerbeaufsicht als technische Fachbehörde und als Überwachungsbehörde für den umweltverträglichen Betrieb in den Firmen zuständig. Emissionen und Einwirkungen auf die Umgebung durch Luftverunreinigungen, Lärm, Gerüche, Erschütterungen, Licht usw. werden bewertet und soweit erforderlich wird auf die Einhaltung vorhandener Grenzwerte hingewirkt.

Im Arbeitsschutz ist die Gewerbeaufsicht zusätzlich Vollzugsbehörde. Sie bewertet und überwacht die betrieblichen Maßnahmen für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz.

Die Gewerbeaufsicht für die Branchen Chemie, Kunststoff, Baustellen, Steine/Erden, Entsorgung, abwassertechnische Anlagen, Energieerzeugung, Holzverarbeitung, Speditionen, Gaststätten, Nahrungsmittel, Gesundheitswesen, Pflegeeinrichtungen, Kindergärten, Schulen:
  • überprüft und berät Betriebe im Hinblick auf die Reduzierung ihrer Geruchs-, Schadstoff- oder Lärmimmission
  • ermittelt bei Nachbarschaftsbeschwerden und erarbeitet Abhilfemaßnahmen zur Verringerung von Lärm-, Geruchs- oder Luftschadstoffimmissionen
  • berät und überprüft die Einhaltung der Arbeitszeitvorschriften und der Maßnahmen der Arbeitssicherheit, der Arbeitshygiene und des Gesundheitsschutzes
  • schützt Jugendliche vor Überforderung bei der Arbeit
  • wirkt bei der Planung von Arbeitsstätten und Anlagen im Rahmen von Genehmigungsverfahren mit
  • überprüft die ordnungsgemäße Lagerung von Spreng- und Zündmitteln sowie die Einhaltung von Herstellungs- und Verwendungsverboten gefährlicher Stoffe und Zubereitungen und die Durchführung konkreter sicherheitstechnischer und organisatorischer Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen
  • überwacht überwachungsbedürftige Anlagen wie z.B. Aufzüge, Druckbehälter oder Dampfkessel
  • kontrolliert die Einhaltung der Regelungen über Lenk- u. Ruhezeiten des Fahrpersonals
Die Gewerbeaufsicht für die Branchen Metall, Maschinenbau, Elektrotechnik, Feinmechanik, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Handel, Dienstleistungen, Verwaltungen, Vereine:
  • überprüft und berät Betriebe im Hinblick auf die Reduzierung ihrer Geruchs-, Schadstoff- oder Lärmimmission
  • ermittelt bei Nachbarschaftsbeschwerden und erarbeitet Abhilfemaßnahmen zur Verringerung von Lärm-, Geruchs- oder Luftschadstoffimmissionen
  • berät und überprüft die Einhaltung der Arbeitszeitvorschriften und der Maßnahmen der Arbeitssicherheit, der Arbeitshygiene und des Gesundheitsschutzes
  • schützt Jugendliche vor Überforderung bei der Arbeit
  • wirkt bei der Planung von Arbeitsstätten und Anlagen im Rahmen von Genehmigungsverfahren mit
  • überprüft die ordnungsgemäße Lagerung von Spreng- und Zündmitteln sowie die Einhaltung von Herstellungs- und Verwendungsverboten gefährlicher Stoffe und Zubereitungen und die Durchführung konkreter sicherheitstechnischer und organisatorischer Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen
  • überwacht überwachungsbedürftige Anlagen wie z.B. Aufzüge, Druckbehälter oder Dampfkessel
  • führt bei Lärmbeschwerden ggfs. orientierende Messungen durch
  • überprüft den sicheren Umgang beim Verkauf von Silvesterfeuerwerk