Seiteninhalt

Corporate Health Award

Landratsamt Karlsruhe erneut mit Qualitätssiegel für herausragendes Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Das Landratsamt Karlsruhe hat zum dritten Mal in Folge bei der Teilnahme am Corporate Health Audit die Exzellenzklasse erreicht. Der Landkreis Karlsruhe ist damit der einzige mit diesem Zertifikat.

Das von der EuPD Research Sustainable Management GmbH und dem Handelsblatt verliehene Zertifikat bescheinigt, dass das Betriebliche Gesundheitsmanagement strukturell wie strategisch in die Unternehmensprozesse integriert ist und eine unternehmensweite Gesundheitskultur fördert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von umfassenden, genau auf ihre Bedarfe abgestimmte Gesundheitsleistungen und werden in ihrer Leistungsfähigkeit und Motivation nachhaltig gestärkt.

Beinhaltet sind gesundheitsförderliche Maßnahmen für alle Beschäftigten, wie zum Beispiel Gesundheitstage, Betriebssportgruppen, Fortbildungen, Beratungen, Unterstützung bei Konflikten, Wiedereingliederung nach langer Krankheit und medizinische Vorsorge. Daneben werden Informationsveranstaltungen für Führungskräfte, Seminare für Auszubildende, Gesundheitsförderung für die Straßenmeister, Bewegte Pausen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an PC-Arbeitsplätzen angeboten.

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel ist von der engen Verzahnung zwischen der Personalentwicklung, dem Gesundheitsmanagement und dem Arbeitsschutz überzeugt. „Dadurch können wir den Mitarbeiterinnen und den Mitarbeitern ein ganzheitliches Angebot zur Verfügung stellen.“ Der Leiter des Personal- und Organisationsamtes Ulrich Max berichtet, dass die Angebote von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wertgeschätzt und gerne in Anspruch genommen werden. „Das Gütesiegel motiviert uns, auch weiterhin die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus zu haben“ so der Amtsleiter.