Seiteninhalt

Gewässerschutz (oberirdische Gewässer, Grundwasser, Wasserversorgung)

Das Sachgebiet ist technische Fachbehörde bei allen Fragen zu oberirdischen Gewässern, Grundwasserschutz und Wasserversorgung.

Der Bereich oberirdische Gewässer befasst unter anderem sich mit folgenden Angelegenheiten:

  • Hochwassergefahrenkarten
  • Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
  • Gewässerschau
  • Stellungnahmen zu Verfahren an oberirdischen Gewässern
  • Betreuung der Gewässernachbarschaft im Landkreis Karlsruhe
  • Betreuung der Bachpaten im Landkreis Karlsruhe
  • Organisation der Hochwasserpartnerschaft Pfinz-Saalbach-Kraichbach-Leimbach
  • Gewässerpädagogik

Die Hauptaufgaben bei Grundwasserschutz und Wasserversorgung umfassen fachtechnische Stellungnahmen und Beurteilungen zu Verwaltungs – und Rechtsverfahren für:

  • Grundwasserentnahme
  • Wasserwasserwärmepumpen
  • Erdwärmesonden
  • Erdwärmekollektoren
  • Energiekörbe
  • Erdaufschlüsse
  • Maßnahmen der Wasserversorgung
  • Trinkwassernotversorgung
  • Wasser - und Quellenschutzgebiete
  • Wasserentnahmeentgelt (Plausibilisierung)
  • Vollzug der Schutzgebiets – und Ausgleichsverordnung , Sanierungspläne

Daten zu Grundwasserständen sowie zum Grundwasserstandsmessnetz sind über den Umwelt-Daten und Karten Onlinedienst (UDO) der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg abrufbar. Weitere Informationen erhalten Sie beim Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 53.2  (Landesbetrieb Gewässer).