Seiteninhalt

Zertifizierte Sprachkurse mit Kinderbetreuung

Landkreis Karlsruhe schließt Lücke bei der Integration von Frauen

Mütter mit Fluchthintergrund haben häufig keine Möglichkeit, einen Deutschkurs zu belegen, da ihnen Betreuungsplätze für ihre Kinder fehlen. Grundkenntnisse in Deutsch stellen jedoch die Voraussetzung für eine erfolgreiche Integration, sowohl der Mütter als auch ihrer Kinder, in die deutsche Gesellschaft dar. Als einer der ersten Landkreise in Baden-Württemberg bietet das Landratsamt Karlsruhe einen zertifizierten Sprachkurs mit Sprachziel A1 für Mütter an, deren Kinder sich noch in keiner Betreuung befinden. Die Kinderbetreuung wird parallel zum Deutschkurs bei Tagesmüttern angeboten.

Um dieses vielseitige und ehrgeizige Projekt zu realisieren, hat die Sprachkurskoordination vom Amt für Integration verschiedene Kooperationen aufgebaut, Partner sind der Arbeitskreis für Aus- und Weiterbildung (AAW) Ettlingen und der Tageselternverein Ettlingen.

Das Angebot wird durch das Landratsamt Karlsruhe finanziert. Zusätzlich wird es unterstützt mit Fördermitteln aus dem Bundesprogramm Kita-Einstieg sowie vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Der Kurs wird seit Ende vergangenen Jahres angeboten und findet in den Räumlichkeiten der Volkshochschule Ettlingen statt. Ansprechpartnerin ist Frau Siemon vom Amt für Integration, die die Sprachkurse für Migranten/-innen und Geflüchtete koordiniert, E-Mail: amt33.kurskoordination@landratsamt-karlsruhe.de.