Seiteninhalt

Corona-Warn-App und Luca-App

1. Corona-Warn-App

Im Kampf gegen das Coronavirus steht die offizielle Warn-App der Bundesregierung seit dem 16. Juni 2020 zum Download bereit. Die kostenlos im App-Store und bei Google Play zur Verfügung stehende App soll mithelfen, die Infektionsketten nach zu verfolgen und somit das Virus einzudämmen. Die Nutzung ist freiwilllig.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download finden Sie auf der Homepage der Bundesregierung.

Personen, die über die Corona-Warn-App die Information erhalten, dass sie Kontakt zu einem Infizierten hatten können sich an eine Arztpraxis oder an das Gesundheitsamt wenden. Dann wird gegebenenfalls ein PCR-Test auf SARS-CoV-2 veranlasst.

Erklärung zur Corona-Warn-App in Gebärdensprache und Leichter Sprache

2. Luca-App

Mit Hilfe der kostenlosen Luca-App können die Gesundheitsämter in Baden-Württemberg die Kontaktpersonen einer mit dem Coronavirus infizierten Person schnell ermitteln und umgehend verständigen. Hierfür werden – nach Einwilligung der betroffenen Person – die Kontaktdaten unmittelbar und verschlüsselt an die Gesundheitsämter weitergeleitet und dort zur Kontaktnachverfolgung genutzt. Die Daten können ausschließlich von den Gesundheitsämtern entschlüsselt und entsprechend der Corona-Verordnung nur zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung verwendet werden.

Die Luca-App ist eine zur Corona-Warn-App ergänzende Lösung für eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktdatenverwaltung und -nachverfolgung für private Treffen, öffentliche Verantstaltungen, Geschäfte und die Gastronomie. 

Weitere Infos zur Luca-App.

Häufig gestellte Fragen zur Luca-App.