Seiteninhalt

Fachschule für Landwirtschaft Bruchsal gewinnt Preis

eLearning Award in der Kategorie Nachhaltigkeit

Neue Wege in der Wissensvermittlung ging die Fachschule für Landwirtschaft. Für ihr Projekt "digital@bw: Güllemanagement, Tierhaltung, Acker- und Obstbau goes virtuell – Einführung von Blended Learning in der landwirtschaftlichen Fort- und Weiterbildung" erhielt die Schule den eLearning Award 2020 des eLearning Journals in der Kategorie Nachhaltigkeit. Die Einreichung war ein Gemeinschaftsprojekt der Fachschulen für Landwirtschaft in Biberach, Bruchsal und Sigmaringen sowie der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau (LVWO) Weinsberg, der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum (LEL) Schwäbisch Gmünd und der Corporate Learning & Change (CLC) GmbH aus Stuttgart.

Die Fachschule für Landwirtschaft Bruchsal ist seit 2017 im Rahmen des ausgezeichneten Projektes an der digital@bw-Strategie beteiligt, mit dem Ziel, neue Lernmethoden im Fachschulunterricht zu implementieren. Neben den klassischen Lernmethoden in Präsenz werden Unterrichtsinhalte auch über eLearning-Methoden vermittelt. Dies hat den Vorteil, dass Studierende nicht mehr täglich präsent sein müssen und sie zudem Zeit sparen, wenn sie virtuell an Veranstaltungen zu Spezialthemen teilnehmen, zu denen sonst eine längere Anfahrt notwendig ist. Hinzu kommt, dass die Unterrichtsinhalte zwischen den Fachschulen in Baden-Württemberg mit ihren verschiedenen Schwerpunkten besser ausgetauscht werden können und die Studierenden von verschiedenen Fachschulen in Baden-Württemberg gemeinsam unterrichtet werden können.

Die Fachschule Bruchsal hat im Rahmen des Projektes Lerneinheiten zu Precision Farming und zur Diversifizierung in der Landwirtschaft erstellt. Diese Module stehen allen landwirtschaftlichen Fachschulen in Baden-Württemberg zur Verfügung. Die vorhandene Hard- und Software sowie die Erfahrung im Projekt ermöglichen dem unter einem Dach befindlichen Landwirtschaftsamt die regelmäßigen Fortbildungen über das Winterhalbjahr unter den Bedingungen der Covid19-Pandemie in Präsenz mit Kleingruppen und online-Übertragung in die Fläche durchzuführen.

Die Teilnahme der Fachschule für Landwirtschaft Bruchsal an der digital@bw-Strategie wurde auch ermöglicht durch die Bereitstellung einer schnellen und sicheren Internetverbindung über ein offenes Schul-WLAN in den Unterrichtsräumen der Fachschule und durch den technischen Support des Landratsamtes Karlsruhe.