Seiteninhalt

Wegweiser für Alleinerziehende

Neue Onlineplattform im Landkreis Karlsruhe bündelt vielfältige Unterstützungsangebote für alleinerziehende Mütter und Väter

Freizeitgestaltung, Kinderbetreuung, finanzielle Situation, Erziehung und Entwicklung: mit diesen Themen und Herausforderungen befassen sich alle Eltern, egal ob sie ihre Kinder gemeinsam, allein oder getrennt erziehen. Bei alleinerziehenden Müttern und Vätern spielen einige Themen jedoch eine besondere Rolle, zum Beispiel die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die häufig ohne Unterstützung durch einen Partner bewerkstelligt werden muss, die Herausforderung, alleine die Verantwortung für sich und die Kinder zu tragen, und oftmals auch finanzielle Nöte.

Da auch im Landkreis Karlsruhe zahlreiche Kinder und Jugendliche bei ihrem alleinerziehenden Elternteil aufwachsen, hat das Jugendamt die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten und Anlaufstellen im Kreisgebiet auf einer digitalen Plattform gebündelt.  „Alleinerziehende Eltern haben einen großen Beratungsbedarf. Gleichzeitig gibt es bei uns im Landkreis Karlsruhe ein großes Hilfeangebot. Dieses haben wir auf der Onlineplattform „Wegweiser für Alleinerziehende“ zusammengestellt“, fasst Landrat Dr. Christoph Schnaudigel die Idee dahinter zusammen. Interessierte erhalten mit wenigen Klicks Zugang zu den für sie relevanten Informationen. Ein Videoclip – ebenfalls Bestandteil der Onlineplattform - lässt Akteure aus Verwaltung sowie Beratungs- und Anlaufstellen zu Wort kommen und beschreibt anschaulich, wo alleinerziehende Mütter und Väter im Landkreis Karlsruhe in ihrer besonderen Lebenslage unterstützt werden.  

Neben den sechs Psychologischen Beratungsstellen als Ansprechpartner bei Erziehungsfragen sind auch die Offenen Treffs für Alleinerziehende in den Familienzentren „effeff“ in Ettlingen und „Spielscheune“ in Oberderdingen ein wichtiger Begegnungsort. Bei den regelmäßigen Treffen tauschen sich die Alleinerziehenden in angenehmer Runde aus und wissen gleichzeitig ihre Kinder gut betreut. „Wir möchten mit diesem Angebot ein Anlaufpunkt für Alleinerziehende sein; eine Stelle, wo Nöte und Sorgen ausgesprochen werden können“, so Petra Lehmann, die den Treff in Oberderdingen leitet.

Die Nutzerinnen und Nutzer finden auf der Plattform außerdem eine Übersicht über finanzielle Unterstützungsangebote wie Unterhaltsvorschuss und Kindergeldzuschlag, Familienbildungsfreizeiten und -kurse. Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Angeboten mitsamt Kontaktdaten sowie der Videoclip befinden sich auf der Onlineplattform unter www.landkreis-karlsruhe.de/alleinerziehende.