Seiteninhalt

Noch Plätze frei im Fachwartlehrgang

Das Landratsamt Karlsruhe bietet in Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband für Obst und Garten Bruchsal im kommenden Winterhalbjahr die Ausbildung zum „Fachwart für Obst- und Gartenbau“ an. Der neue Lehrgang beginnt am Mittwoch, 4. November, im Landwirtschaftsamt Bruchsal. Nicht allein wegen der Corona-Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die vier ersten Abende (mittwochs 18:00 – 22:00 Uhr) betreffen den Pflanzenschutz und werden mit einer Sachkundeprüfung an einem Freitagvormittag beendet. Die Teilnehmer erlangen mit bestandener Sachkundeprüfung die Berechtigung für Erwerb und Anwendung von Pflanzenschutzmitteln „zur beruflichen Verwendung“. Die Teilnahme an dieser Prüfung ist freiwillig, die Lehrinhalte werden aber auch für die Abschlussprüfung zum Fachwart benötigt.

Anschließend geht es jeden Mittwoch von 19:00 – 21:00 Uhr mit Themen wie Botanik, Bodenkunde und Düngung, Nachbarrecht, Gemüsebau, Ziergarten, Streuobst und fachgerechter Schnitt von Gehölzen weiter, im Landwirtschaftsamt in Bruchsal. Zu diesem Kurs gehören auch mehrere Schnittkurse und praktische Unterrichtsteile (meistens samstags) in Obstanlagen und Gärten, die je nach Witterung kurzfristig vereinbart werden.

Der Kurs endet mit einer Abschlussprüfung (im April des Folgejahres). Der Abschluss zum „LOGL-geprüften Fachwart“ ist eine einheitliche Qualifikation für kompetente Pflege von Streuobst und Garten.  Die Ausbildung wird auch in anderen Landkreisen Baden-Württembergs regelmäßig durchgeführt. Der Landesverband für Obst und Garten in Stuttgart (LOGL) hat sie in Anlehnung an die „Baumwartausbildung“ Ende der 90er Jahre entwickelt und betreut sie seitdem.

Die Kosten liegen bei 250,00 €, darin enthalten: Unterricht, Prüfungsgebühr Sachkunde, Handbuch für Obst- und Gartenfachwarte. Anmeldung unter E-mail: wolfgang.bauer@landratsamt-karlsruhe.deoder unter Tel. 0721 936-88 140 oder -88 630.