Seiteninhalt

Das Netzwerk Sprachbildung

Qualifizierung und Vernetzung von pädagogischen Fachkräften zum Thema Sprachbildung und –förderung von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache.

Mit dem Netzwerk Sprachbildung möchten wir pädagogische Fachkräfte in ihrer Sprachförderkompetenz unterstützen. Denn Sprache und Sprachfähigkeit nehmen maßgeblich Einfluss auf die Kommunikation, Bildung und gesellschaftliche Teilhabe. Daher gilt es, Kinder frühzeitig in ihren sprachlichen Fähigkeiten zu begleiten und zu fördern.

Wer kann am Netzwerk Sprachbildung teilnehmen?

Alle pädagogischen Fachkräfte für Kinder im Alter von 0-10 Jahren aus Krippen, Kindergärten, Grundschulen, Tagespflege, Familienzentren und Weitere sind herzlich willkommen und können kostenlos am Netzwerk teilnehmen.

Das erwartet Sie im Netzwerk Sprachbildung

Wir bieten fortlaufende Veranstaltungen an. Diese sollen Ihnen dabei helfen, Ihr Wissen zu vertiefen, auszubauen und Sie in Ihrer Sprachförderkompetenz zu unterstützen. Zudem besteht die Möglichkeit sich mit anderen Fachkräften aus der Region auszutauschen und zu vernetzen.

Das Netzwerk Sprachbildung ist ein flexibel angelegtes Programm, das zusammen mit Fachreferent/-innen und Ihnen gestaltet wird: Zeitlich, thematisch und organisatorisch - je nach inhaltlichem Bedarf und den organisatorischen Möglichkeiten der Teilnehmer/-innen.

Ablauf und Themen

Aufgrund der aktuellen Situation starten wir mit circa 2-stündigen Online-Sitzungen. Sie erhalten theoretische Inputs von Fachreferent/-innen, die wir hierzu einladen. Das Angebot soll und darf aber auch durch Sie mitgestaltet werden und lebt vom fachlichen Dialog mit Kolleg/-innen aus der Region, dem Austausch von Best-Practice Beispielen und Ihren eingebrachten Themenwünschen und Bedarfen.

Aktuelles Programm

Sie möchten sich Wissen zu dem Thema kindliche Sprachentwicklung wie Erst- und Zweitspracherwerb sowie Mehrsprachigkeit aneignen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Stellen Sie Fragen und bringen Themen sowie Fallbeispiele mit in die Treffen.

Die Aufgabenstellungen werden so formuliert, dass eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung gewährleistet ist.

Die Veranstaltungen finden online statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung. Sie müssen hierfür nichts herunterladen, lediglich den zugesandten Link im Browser (am besten Google Chrome oder Mozilla Firefox) öffnen.

Die folgenden sechs Sitzungen zum kindlichen Spracherwerb bauen thematisch aufeinander auf. Es ist nicht verpflichtend an allen Sitzungen teilzunehmen, wir würden es Ihnen jedoch empfehlen.

Austauschplattform

Präsenzveranstaltungen leben vor allem auch von dem Austausch und der Vernetzung unter den Teilnehmenden. Damit dies auch in digitaler Form gewährleistet wird, gibt es eine Online-Austauschplattform. Hier werden Wissen und Expertise von uns Bildungskoordinatorinnen, den Fachreferent/-innen und Ihnen zusammengetragen. Außerdem können Sie sich über unsere Plattform austauschen, diskutieren und miteinander in Kontakt bleiben.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf unserer Plattform umzuschauen und sie zu entdecken.

Welche Themen interessieren Sie?

Beteiligen Sie sich aktiv an der Themenfindung!









(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)