Seiteninhalt

MyShuttle gewinnt Landesauszeichnung

Landkreis Karlsruhe einer von sieben Preisträgern für die Mitgestaltung der Mobilitätswende

App öffnen, Abfahrtszeit und -ort sowie Fahrtziel angeben, über die App bezahlen und zur bestellen Uhrzeit erscheint in Marxzell das markante MyShuttle, das elektrische Fahrzeug im Stil der London-Taxis. So einfach wie komfortabel ist das innovative Verkehrsangebot des Landkreises Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Verkehrsverbund. Um dies im ländlichen Marxzell zu ermöglichen, wurde mit einem ganzheitlichen Smart-City-Ansatz durch die Nutzung der vorhandenen Breitbandinfrastruktur zunächst die WLAN-Abdeckung zur Nutzung des internetbasierten Mobilitätsangebotes geschaffen. Das attraktive und zukunftsweisende Konzept hat das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg überzeugt und dem Kreis am Donnerstag, 3. Dezember, die Auszeichnung „Wir machen Mobilitätswende!“ verliehen.

 „Mit unserem On Demand-Angebot MyShuttle können Fahrgäste in Schwachlastzeiten nach Bedarf die letzte Meile von der Stadtbahn-Haltestelle bis nach Hause überbrücken oder sie können es für Fahrten innerhalb des Bediengebietes nutzen beispielsweise für Einkäufe oder Besuche. MyShuttle gibt es mittlerweile in der Ettlinger Kernstadt, den Ortsteilen Ettlingenweier und Spessart, Graben-Neudorf und Dettenheim sowie Marxzell. Es ist eine Ergänzung zum Busangebot, wenn in den Abendstunden und am Wochenende keine Busse mehr fahren“, beschreibt Landrat Dr. Christoph Schnaudigel das Angebot.

Der Landkreis Karlsruhe ist einer von sieben Gewinnern unter 69 Bewerbungen, der für sein Engagement im Bereich nachhaltige Mobilität ausgezeichnet wurde. Der Preis „Wir machen Mobilitätswende!“ wurde erstmalig vom Verkehrsministerium ausgelobt und zeichnet Vorreiter und Mitgestalter der Mobilitätswende aus.