Seiteninhalt

Lesepaten

"Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit."  Astrid Lindgren

Heutzutage verlieren Bücher und die direkte Kommunikation im Alltag immer mehr an Bedeutung und geraten oft in Vergessenheit.

Dabei steckt im Vorlesen bzw. Lesen von Büchern enormes Potential: die Sprache wird auf spielerische Art und Weise gelernt und gefördert, Interesse und das Bewusstsein über die Funktionen von Schrift werden geweckt und gleichzeitig kann die Fantasie angeregt werden.

Besonders Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, können durch das Vorlesen bzw. Lesen profitieren.

Dadurch können bereits in der Kindheit wichtige Bausteine in ihrer Bildungsbiographie gelegt werden.

Wir qualifizieren in Kooperation mit den Kommunen Lesepaten und Lesepatinnen.

Was sind  Lesepaten und Lesepatinnen

Lesepaten und Lesepatinnen

  • sind ehrenamtlich Engagierte.
  • haben Freude am Vorlesen bzw. Lesen.
  • wollen diese Freude gerne an Kinder im Kindergarten oder in Grundschulen weitergeben.

Das Vorlesen bzw. Lesen kann entweder als 1:1 Patenschaft oder in Kleingruppen stattfinden.

Die Qualifizierung ist kostenlos.

Interesse? Fragen?

Haben Sie Spaß & Freude am Vorlesen und wollen Lesepate oder Lesepatin werden?

Sie arbeiten an einer Grundschule oder im Kindergarten und hätten gerne einen Lesepaten oder eine Lesepatin?

Bei Fragen rund um das Projekt können Sie sich gerne bei uns melden.