Seiteninhalt

Ehrenamtliche Jugendschutzbeauftragte (Kümmerer)

Kümmerer unterstützen vor Ort - als Schnittstelle zwischen Rathaus und Bürgern - die Suchtprävention und den Jugendschutz. Somit tragen ehrenamtliche Jugendschutzbeauftragte zur Suchtprävention in der Kommune bei. Die Kümmerer erhalten eine Aufwandsentschädigung, haben regelmäßige Austauschtermine mit der Ansprechpartnerin der Koordination Suchtprävention im Bürgerschaftlichen Engagement und werden zu Hospitationen in Suchthilfeeinrichtungen sowie zu Fortbildungsangeboten eingeladen. Bei Interesse an dem Tätigkeitsfeld des Kümmerers für Ihre bzw. in Ihrer Gemeinde wenden Sie sich gerne an uns.