Seiteninhalt

Anerkennung herausragender Integrationsarbeit

Bis 15. Juli für den 5. Kreisintegrationspreis bewerben

Der Kreisintegrationspreis wird 2021 zum fünften Mal ausgelobt. Vorbildliche Integrationsaktivitäten werden dabei gewürdigt, denn erfolgreiche Integration braucht viele Mitwirkende.

Rund 25 % aller Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Karlsruhe haben eine Einwanderungsgeschichte. Mit bis zu 140 Herkunftsländern bildet sich eine sehr heterogene Gesellschaft ab, wodurch Integration im Landkreis Karlsruhe einen zentralen Stellenwert einnimmt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger engagieren sich bereits in verschiedenen Bereichen. Um diese vorbildliche und nachhaltige Integrationsarbeit, sowie beispielhafte Integrationsprojekte von Vereinen, Verbänden, Organisationen, Betrieben, Unternehmen, Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Kommunen mit integrativen Gesamtkonzepten aus dem Landkreis Karlsruhe in besonderer Weise öffentlich zu würdigen, vergibt der Landkreis Karlsruhe 2021 erneut den Kreisintegrationspreis in drei Kategorien:

1. Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine können sich für ihre Projekte im Bereich Integration und Migration bewerben.

2. Verbände, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Organisationen sowie Betriebe und Unternehmen können sich für ihre gesamtheitliche Integrationsarbeit oder auch für einzelne Projekte im Bereich Integration und Migration bewerben.

3. Kommunen können sich für beispielhafte integrative Gesamtkonzepte und Angebote bewerben. Die Preise werden in einer öffentlichen Veranstaltung am 22. November 2021 verliehen. Für herausragende und nachhaltige Projekte von Einzelpersonen, Gruppen und Vereinen ist der Kreisintegrationspreis zusätzlich mit einem Preisgeld in Höhe von 3.000 EUR dotiert. Verbände, Bildungs- und Kultureinrichtungen, Organisationen und Unternehmen, die sich mit ihrer nachhaltigen und guten Integrationsarbeit verdient machen, sowie Kommunen mit einem beispielhaften ganzheitlichen Integrationskonzept erhalten diese besondere Auszeichnung ohne Preisgeld.

Bewerbungen und Vorschläge, die auch von Dritten eingereicht werden können, sind bis zum 15. Juli an das Landratsamt Karlsruhe, Dezernat Mensch und Gesellschaft, Amt für Integration, Geschäftsstelle Kreisintegrationspreis, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe oder per E-Mail an integrationsbeauftragte@landratsamt-karlsruhe.de einzureichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Stichwort „Kreisintegrationspreis“ auf unserer Homepage: www.landkreis-karlsruhe.de oder telefonisch bei Indah Siemon, Tel. 0721 936 – 77570.