Seiteninhalt

MyShuttle in Oberweier und Bruchhausen komplettiert innovatives Verkehrsangebot in Ettlingen

London-Taxi steht im gesamten Stadtgebiet von Ettlingen auf Abruf bereit

Am 9. Juni 2019 ging der erste On Demand‑Verkehr im Landkreis Karlsruhe in der Ettlinger Kernstadt in Betrieb. Bekannt unter dem Namen „MyShuttle“ stehen seitdem die markanten, elektrisch betriebenen Fahrzeuge im Stil der London‑Taxis auf Abruf via App bereit, um das ÖPNV-Angebot in den Randzeiten, wie den Abendstunden oder sonn- und feiertags, bei Bedarf flexibel zu ergänzen. Knapp zwei Jahre später ist das zukunftsweisende Angebot auch in den Stadtteilen Oberweier und Bruchhausen – und damit im gesamten Stadtgebiet von Ettlingen – verfügbar, wie Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Johannes Arnold bei einem Pressetermin am Mittwoch, 16. Juni, beim Haltepunkt „Bahnhof Bruchhausen“ in Ettlingen bekanntgaben.

„Wir wollen das für die Nutzer einfach und flexibel zu handhabende und daher so attraktive Verkehrsangebot in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Verkehrsverbund sukzessive auf den gesamten Landkreis Karlsruhe ausweiten. Als Pilotprojekt konnten die Fahrgäste die Minibusse zunächst in der Ettlinger Kernstadt nach individuellem Bedarf per App bestellen und sich zwischen den zahlreichen virtuellen Haltestellen befördern lassen. Nach der erfolgreichen Testphase startete „MyShuttle“ schrittweise dann in Graben-Neudorf, Dettenheim, Marxzell sowie in weiteren Stadtteilen von Ettlingen. Mit Oberweier und Bruchhausen ist nun das Ettlinger Stadtgebiet komplett erschlossen und die Nutzer können für die letzte Meile von der Stadtbahn-Haltestelle bis nach Hause oder für Fahrten innerhalb des Bediengebiets, zum Beispiel für Einkäufe oder Besuche, über 550 virtuelle Haltestellen nutzen“, stellte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel das erweiterte Mobilitätsangebot vor. „Der bisherige Erfolg des Angebots zeigt, dass wir mit dieser digitalen, genau auf die Bedürfnisse der Fahrgäste abgestimmten Verkehrsform den Zahn der Zeit treffen. Dies wurde zuletzt auch durch die Auszeichnung „Wir machen Mobilitätswende!“ des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg bestätigt.“, führte der Landrat weiter aus.

„Die Ausweitung von MyShuttle auf die beiden Ortsteile vervollständigt das Angebot in Ettlingen. Ab jetzt können alle Mitbürgerinnen und Mitbürger den Service nutzen und die letzte Meile überbrücken. Zusammen mit vielen weiteren Ettlinger Projekten gehen wir einen weiteren, wichtigen Schritt in Richtung alternativer Verkehrsmittel", sagte Oberbürgermeister Johannes Arnold.

„MyShuttle ist ein wichtiger und sehr erfolgreicher Baustein in unserem Konzept, den Karlsruher Verkehrsverbund sukzessive zum Mobilitätsverbund auszubauen. Die Fahrgastzahlen zeigen uns, dass wir genau den Nerv der Menschen in der Region getroffen haben. Sie wollen offensichtlich smarte Lösungen und schätzen das individuelle zusätzliche Mobilitätsangebot für die erste und letzte Meile“, sagte Olaf Strotkötter, Projektverantwortlicher beim Karlsruher Verkehrsverbund.

„Mit der Einführung des On Demand-Verkehrs im Jahr 2019 haben wir als DB RegioBus Baden-Württemberg unser Mobilitätsportfolio weiter ausgebaut. Zusammen mit unserem Partner Holl AG ist uns und allen Beteiligten eine erfolgreiche Umsetzung und damit ein wertvoller Beitrag zur Verkehrswende gelungen. Wir freuen uns darüber, dass die Fahrgäste in Ettlingen dieses Angebot so rege nutzen“, ergänzt Jürgen Kaiser, Niederlassungsleiter DB RegioBus Baden- Württemberg.

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Johannes Arnold bedankten sich bei den Kooperationspartnern, dem Karlsruher Verkehrsverbund, dem Verkehrsunternehmen Friedrich Müller Omnibusunternehmen GmbH, der Holl AG und dem KVV.easy-App-Anbieter ioki. Mit den On Demand-Verkehren in Schwachlastzeiten können wenig genutzte Busfahrten entfallen und die Umwelt durch weniger CO2-Ausstoß und Geräuschemissionen entlastet werden. Fahrgäste können den Service zum normalen KVV‑Tarif nutzen. Die Bedienzeiten des MyShuttle in Ettlingen sind montags bis samstags zwischen 19.00 Uhr und 1.00 Uhr sowie sonn- und feiertags von 8.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Mehr Informationen zu den „MyShuttle“-Angeboten im Landkreis Karlsruhe sind auf der Internetseite des Landkreises Karlsruhe www.landkreis-karlsruhe.de und des Karlsruher Verkehrsverbundes www.kvv.de unter dem Suchbegriff „MyShuttle“ zu finden.