Seiteninhalt

Aktuell hohes Waldbrandrisiko im Landkreis Karlsruhe

„Die aktuell sehr hohen Temperaturen haben die Waldbrandgefahr derzeit im Landkreis Karlsruhe auf die höchste Gefahrenstufe steigen lassen. Das hohe bis sehr hohe Risiko wird auch noch über das Wochenende bestehen“, so Dr. Simon Boden, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit am Forstamt.

Der Deutschen Wetterdienst hat für die kommenden Tage für den Landkreis Karlsruhe die höchste Gefahrenstufe für Waldbrände ausgerufen. Grund dafür sind die hohen Temperaturen und der in den letzten Tagen ausgebliebene Niederschlag. Zu der trockenen Witterung kommt hinzu, dass in den Wäldern relativ leicht entzündliches trockenes Laub und Astmaterial vom letzten Herbst liegt.

Ein Feuermachen im Wald ist nur bei fest eingerichteten Feuerstellen auf Grillplätzen erlaubt. Zudem gilt ein generelles Rauchverbot im Wald im Zeitraum März bis einschließlich Oktober. „Durch Beachtung des Rauchverbots kann jeder Waldbesuchende seinen Teil zur Vermeidung von Waldbränden beitragen“, ergänzt Dr. Boden abschließend.

Es ist über die Sommermonate immer wieder mit einem erhöhten Waldbrandrisiko zu rechnen.

Weiterführende Informationen zum Waldbrandgefahrenindex: https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef/waldbrandgef.html