Seiteninhalt

Prevent by Landkreis Karlsruhe

Durch "Prevent by Landkreis Karlsruhe" entsteht ein weiterer wertvoller Baustein zur Suchtprävention innerhalb des Rahmenprogramms „Wegschauen ist keine Lösung“. Das neu konzipierte Programm setzt sich zum Ziel, den Schulen des Landkreises Karlsruhe ein modernes Präventionsangebot zum Thema Sucht anzubieten. Es ist darauf ausgelegt, für die Schulklassen einen Mehrwert zu generieren, der weit über die Veranstaltung an sich hinausgeht. Die Suchtprävention steht hierbei im Vordergrund. Alle Aufgaben und Übungen sind darauf abgestimmt, und werden anschließend dahingehend reflektiert. Es handelt sich um ein nachhaltiges Präventionsprogramm, in dem die Möglichkeit für lehrreiche und erlebbare Erfahrungen geschaffen wird. Die TeilnehmerInnen lernen ihr individuelles Risikoverhalten besser einzuschätzen und selbstbewusster mit möglichen Risikosituationen hinsichtlich des Substanzkonsums umzugehen.


Das Programm "Prevent by Landkreis Karlsruhe" soll junge Menschen in Bezug auf sich, aber auch auf ihre Umgebung für einen kritischen Umgang mit Suchtmitteln sensibilisieren und handlungsbezogen aufklären. Zusätzlich zum erworbenen Wissen und den gemachten Erfahrungen, sollen die SchülerInnen im Rahmen einer anschließenden 'Kreativarbeit' ihre Erfahrungen und Eindrücke sowohl individuell als auch gemeinschaftlich reflektieren. Ziel ist es, dass die Jugendlichen ihr eigenes Konsumverhalten hinterfragen und gegebenenfalls auch MultiplikatorInnen an ihren Schulen für andere Jugendliche werden. Somit kann sich im Idealfall aus „Prevent by Landkreis Karlsruhe“ eine Gruppe neuer Peers an den Schulen entwickeln.