Seiteninhalt

Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung

Bei Ihnen haben Keime keine Chance!

Damit im Operationssaal alles reibungslos funktionieren kann, müssen die erforderlichen Instrumente jederzeit keimfrei und in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Dafür sorgen Fachkräfte für Medizinprodukteaufbereitung (FMA).

Anders als zu Hause, wo das schmutzige Besteck einfach in die Spülmaschine gepackt wird, läuft es im Krankenhaus. Damit das OP-Besteck nach einem Einsatz wieder steril ist, müssen zahlreiche Reinigungsgänge durchlaufen werden. Krankenhäuser haben dafür eigene Bereiche, die sogenannten AEMPs (Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte). Aufgrund der ständig steigenden Anforderungen an die Tätigkeit gibt es seit 2016 eine eigene, dreijährige Ausbildung: als Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung (FMA). In dieser Ausbildung lernen Sie sämtliche Instrumentarien, die in einer Klinik verwendet werden – vom Skalpell bis zu Robotic-Instrumenten – mithilfe spezieller technischer Anlagen zu reinigen, zu pflegen und zu sterilisieren. Absolute Sorgfalt, manuelles Geschick, technisches Verständnis und Belastbarkeit sind für Sie selbstverständlich? Dann ist diese Ausbildung vielleicht etwas für Sie!

So läuft die Ausbildung ab

Die Ausbildung zur/zum Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung (FMA) dauert drei Jahre und beginnt im Oktober. Sie ist in einen theoretischen und einen praktischen Ausbildungsteil gegliedert. Die theoretische Ausbildung findet in Form eines Blockunterrichts an der Akademie der Kreiskliniken Reutlingen statt. Die praktische Ausbildung ist an den RKH-Standorten Ludwigsburg, Markgröningen, Mühlacker oder Bruchsal/Bretten möglich. Während der praktischen Ausbildung durchlaufen Sie neben Ihren Einsätzen in den jeweiligen Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte (AEMP) auch Hospitationen im OP-Bereich, der Anästhesie, in den Abteilungen für Medizintechnik, Hygiene und auch in der Wirtschaftsabteilung.

So kommen Sie zu uns

Um eine Ausbildung zum/zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung zu absolvieren, müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Einen Realschulabschluss bzw. eine gleichwertige Schulbildung
  • Einen Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, dann jedoch mit einer Fachkunde II oder auf Antrag auch mit einer anderen Qualifikation
  • Kenntnis der deutschen Sprache

Weitere Infos: https://www.rkh-karriere.de/ausbildung/ausbildung-weitere gesundheitsberufe/fachkraft-fuer-medizinprodukteaufbereitung-fma/