Sprungziele
Seiteninhalt

Kreisintegrationsstelle hat zehn neue 'Interkulturelle Elternmentorinnen'

Die Kreisintegrationsstelle des Landkreises Karlsruhe baut Brücken zwischen Bildungsinstitutionen und Eltern mit Zuwanderungsgeschichte. Dazu hat sie zwischen September und Oktober dieses Jahres zehn neue Interkulturelle Elternmentorinnen qualifiziert. Damit ist das Team der Ehrenamtlichen auf insgesamt 27 Personen aus elf Kommunen gewachsen – darunter Bretten, Bruchsal, Ettlingen, Eggenstein-Leopoldshafen, Karlsbad, Oberderdingen, Östringen, Pfinztal, Stutensee, Waldbronn und Weingarten.

Das deutsche Bildungssystem kann Eltern vor große Herausforderungen stellen: Warum ist die Teilnahme an einem Elternabend wichtig? In welcher Form kann ein Elternteil am Kita- oder Schulalltag aktiv mitwirken? Fragen wie diese zu beantworten, ist insbesondere für neuzugewanderte Eltern schwer. Hierbei hilft die Kreisintegrationsstelle.

Seit 2019 bildet diese in Kooperation mit der Elternstiftung Baden-Württemberg sogenannte Interkulturelle Elternmentoren und Elternmentorinnen für den Landkreis aus. Die Ehrenamtlichen stärken die Elternarbeit und stellen für die jeweilige Bildungsinstitution eine wertvolle Ressource dar. In der Praxis begleiten die Mentoren und Mentorinnen beispielsweise zu Elternabenden und –gesprächen, sie beraten Familien, die neu zugezogen sind, oder unterstützen bei Infoveranstaltungen. Viele von ihnen sind selbst Eltern und haben einen Migrationshintergrund.

„Durch unser Engagement sollen aus den Fragezeichen, die viele neuzugewanderte Eltern in Bezug auf die Schule vielleicht noch haben, lachende Ausrufezeichen werden. Wir möchten bei allen Fragen unterstützend wirken", fasst eine Mentorin Sinn und Zweck ihrer Tätigkeit zusammen. Eine weitere Ehrenamtliche ergänzt in diesem Zusammenhang, dass dazu die Zusammenarbeit aller Beteiligten wichtig sei. Denn: „Die Elternmentoren und Elternmentorinnen sind die Brückenbauer und Brückenbauerinnen, aber nicht die ganze Brücke, die alles trägt“, sagt sie.

Wer Unterstützung durch Interkulturelle Elternmentoren wahrnehmen möchte, kann sich zur Vermittlung per Mail an amt33.bildungskoordination@landratsamt-karlsruhe.de oder unter Telefon 0721/93677670 an die Kreisintegrationsstelle wenden.