Seiteninhalt

Kreisforstamt unterstützt landesweite Infokampagne der Landesforstverwaltung zum Zustand der Wälder

Unter dem Motto „Das Blatt Wenden – Gemeinsam für die Zukunft unserer Wälder“ greift die Infokampagne der Landesforstverwaltung Baden-Württemberg die nach den Trockenjahren 2018 bis 2020 immer noch besorgniserregende Situation um den Wald in Baden-Württemberg auf. Das Forstamt des Landkreises Karlsruhe unterstützt diese mit begleitenden Aktionen - besonders in den durch den Klimawandel betroffenen Waldgebieten im Landkreis Karlsruhe.

Die Kampagne klärt über die direkten Folgen des Klimawandels auf den Wald auf, aber auch über die Anstrengungen und Leistungen der Waldbesitzenden und der Forstverwaltung zur Anpassung der Wälder. Neben direkten Maßnahmen im Wald - wie dem Umbau hin zu klimastabileren Wäldern - kann der größte Beitrag dabei durch ein klimabewusstes Handeln in allen Lebensbereichen erreicht werden.

„Auch im Landkreis Karlsruhe macht der Klimawandel nicht halt - im Gegenteil. Der Wald vor unserer Haustüre steht vor gewaltigen Herausforderungen, der Wandel geht viel zu schnell“, sagt Forstamtsleiter Martin Moosmayer zur Infokampagne. „Wo wir können, versuchen wir das langlebige Ökosystem Wald in seiner Resistenz und Resilienz zu unterstützen. Daher freuen wir uns, dass die Kampagne diese wichtige Arbeit der Kolleginnen und Kollegen aufgreift.“ Noch bis Ende Februar sind mehrere Busse im ÖPNV im Land- und Stadtkreis Karlsruhe unterwegs, die das Kampagnenlogo tragen.

Mehr Informationen zur Kampagne gibt es im Internet unter https://mlr-bw.de/blattwenden sowie in den Social-Media-Kanälen unter dem Hashtag #dasblattwenden.