Sprungziele
Seiteninhalt

Von Ende Februar bis Ende April ist die L564 zwischen Marxzell und Bad Herrenalb für umfangreiche Forstarbeiten entlang der Strecke gesperrt

Die als Albtalstraße bekannte L564 zwischen Marxzell und Bad Herrenalb wird zwei Monate voll gesperrt. Grund dafür sind umfangreiche Forstbetriebsarbeiten, die ForstBW im Staatswald entlang der Straße von Ende Februar bis Ende April plant. Da die Arbeiten unter schwierigen Bedingungen stattfinden, kann die Strecke währenddessen nicht befahrbar bleiben. Eine Umleitungsstrecke über die Moosalbtalstraße K3554 wird eingerichtet. Als untere Straßenverkehrsbehörde ist das Landratsamt Karlsruhe dafür zuständig, die Sperrung anzuordnen.

Vom 28. Februar bis zum 1. April reicht die Straßensperrung im ersten Abschnitt von Bad Herrenalb, Haltestelle Steinhäusle, bis zur Gemeinde Marxzell, Höhe Frauenalb. Anschließend wird vom 4. April bis 29. April die Strecke zwischen Frauenalb und Marxzell, kurz vor der Abzweigung L656, voll gesperrt. ForstBW möchte mit diesen umfangreichen Holzeinschlagsarbeiten Verkehrsbeeinträchtigungen in den nächsten Jahren verhindern.

Mit verstärkten Geschwindigkeitskontrollen im Zeitraum der Forstarbeiten soll die Belastung für die Anwohner und Anwohnerinnen der Ausweichstrecken durch den zusätzlichen Verkehr geringgehalten werden.

14.02.2022