Sprungziele
Seiteninhalt

Der Bahnübergang in Gondelsheim wird aufgrund von Bauarbeiten im März zeitweise gesperrt


Der Bahnübergang in der Neibsheimer Straße in Gondelsheim wird gesperrt. Grund dafür sind Instandhaltungs- sowie Sanierungsarbeiten der Deutschen Bahn. Diese betreffen an dieser Stelle einen Bereich der K 3506, für die das Landratsamt Karlsruhe die zuständige Verkehrsbehörde ist. Die Vollsperrung des Bahnübergangs beginnt am Mittwoch, 23. März, 18 Uhr und endet am Samstag, 26. März, um voraussichtlich 12 Uhr. Eine überörtliche Umleitung wird ausgewiesen. Eine solche gibt es auch für den zuvor ab 20. März bis zum 23. März gesperrten Bahnübergang in Bretten-Diedelsheim.

Um die Verkehrssicherheit weiter zu gewährleisten, müssen beide Sanierungsarbeiten zeitnah ausgeführt werden. Die Witterung verhinderte bislang eine nachhaltige Sanierung. Durch die kurzfristig angesetzten Arbeiten lassen sich größere Schäden noch abwenden. Würden die Arbeiten zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, wäre voraussichtlich eine aufwendigere Instandhaltung und letztlich längere Sperrung die Folge. Zugpausen und Umleitungen des Bahnverkehrs müssen koordiniert und genutzt werden, um alle Arbeiten, die unmittelbar im Bereich des Bahnübergangs liegen, auszuführen zu können.