Sprungziele
Seiteninhalt

Bus- und Bahnfahrt

Zum 31. Mai 2022 wird das Angebot der kostenlosen Nutzung von ÖPNV für Kriegsvertriebene aus der Ukraine eingestellt.

Alternativ kann im Zeitraum Juni bis August 2022 das 9 Euro Ticket erworben werden.

Mit dem 9 Euro Ticket können alle Verkehrsmittel des ÖPNV (z.B. S-Bahn, U-Bahn, Regionalexpress, Bus etc.) deutschlandweit genutzt werden.

Die Tickets sind online, im Hauptbahnhof, an den Fahrkartenautomaten der Haltestellen oder in den KVV – Kundenzentren erhältlich.

Die Regelung der Deutschen Bahn und das helpukraine-Ticket gelten bis auf Weiteres.

Seit 01.03.2022 können Geflüchtete aus der Ukraine, die aus Polen, Tschechien und Österreich mit ihrem Pass nach Deutschland einreisen, kostenlos Züge der Deutschen Bahn nutzen. Es ist keine Fahrkarte notwendig. Wenn Sie anschließend zu Freunden, Verwandten oder Bekannten mit einem Fernverkehrszug (ICE, TGV, RJX, IC/EC) weiter reisen wollen, erhalten sie in jedem DB Reisezentrum oder DB Agentur ein kostenfreies „helpukraine“-Ticket. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Deutschen Bahn.