Seiteninhalt

Früher waren umfangreiche Planarchive, Karteien und Recherchen zur Bewältigung administrativer Aufgaben notwendig, heute ermöglichen Geoinformationssysteme (GIS) schnell und einfach Auskünfte und Analysen aus digitalen Grundlagen.

Ein GIS besteht aus Hardware, Software, Daten, Anwendungen und Diensten. Mit seiner Hilfe können Geoinformationen

  • erfasst und bearbeitet
  • gespeichert und verwaltet
  • analysiert und recherchiert sowie
  • anschaulich und flexibel dargestellt werden.

Weitere Informationen zur Geoinformation erhalten Sie hier.