Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt

Zum 25. Mal schreibt der Landkreis Karlsruhe einen Preis für herausragende Aktivitäten im Natur- und Umweltschutz aus. Der diesmalige Wettbewerb steht unter dem Motto „Naturnahe Grüngestaltung in Siedlungsräumen“. Gemeinden, Vereine, Verbände, Schulen, Kindergärten, Bürgervereinigungen, Unternehmen aber auch Einzelpersonen und Familien die sich aktiv für naturnahe Grünflächen einsetzen und auf diese Weise einen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz in unserem Landkreis leisten können sich mit ihren Projekten für den Preis bewerben.

Dies kann auf vielerlei Art geschehen, wie z.B. durch die ökologische Aufwertung von öffentlichen naturfernen Flächen, die Anlage öffentlicher Flächen wie Verkehrsinseln, Wegränder oder Rathausplätze, Pflegekonzepte von Gemeinden, Vereinen und Unternehmen für innerörtliche Grünflächen oder auch in Form der direkten Gestaltung von z.B. Schularealen oder Kindergärten. Ziel des Wettbewerbs ist es durch eine naturnahe Gestaltung und Pflege von öffentlichen Grünflächen und privaten Vorgärten selbst auf kleinstem Raum in den Gemeinden wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu schaffen. Bedingung ist, dass sich die Projekte im Landkreis Karlsruhe befinden bzw. Auswirkungen auf ihn haben müssen.

Der Preis ist mit insgesamt 6.000 € dotiert. Einsendeschluss ist der 30. Juni. Schriftliche Bewerbungen, nimmt das Landratsamt Karlsruhe, Amt für Umwelt und Arbeitsschutz, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, entgegen. Weitere Informationen enthält der Flyer zum Kreisumweltschutzpreis, dieser ist im  Internet unter www.landkreis-karlsruhe.de in der Rubrik Verwaltung/Umwelt&Technik/Amt für Umwelt&Arbeitsschutz/Interne Links abrufbar. Für weitere Fragen steht das Amt für Umwelt und Arbeitsschutz unter 0721 936 86900 oder per Mail umweltamt@landratsamt-karlsruhe.de zur Verfügung.


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599