Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt

Geoinformation - Allgemein

Achtzig Prozent aller Verwaltungsarbeiten haben einen Bezug zur Örtlichkeit - Raumbezug!

Früher waren umfangreiche Planarchive, Karteien und Recherchen zur Bewältigung administrativer Aufgaben notwendig, heute ermöglichen Geoinformationssysteme (GIS) schnell und einfach Auskünfte und Analysen aus digitalen Grundlagen.

Ein GIS besteht aus Hardware, Software, Daten, Anwendungen und Diensten. Mit seiner Hilfe können Geoinformationen

  • erfasst und bearbeitet
  • gespeichert und verwaltet
  • analysiert und recherchiert sowie
  • anschaulich und flexibel dargestellt werden.

 

GIS Grafik

 

Aus bisher "statischen" Kartenerzeugnissen werden jetzt "dynamische" Auswertungen, die allen auftretenden Fragen gerecht werden. Moderne Datenbanktechniken machen es möglich, Hintergrundinformationen mit dem Raumbezug zu verknüpfen. So besteht die Möglichkeit, Sach- und Geometriedaten in ihren komplexen, logisch-inhaltlichen und räumlichen Zusammenhängen zu erfassen, zu verwalten und außerdem über besondere Analysemöglichkeiten neue Informationen zu generieren.

GIS ist somit ein wertvolles Instrument zur Erklärung von Ereignissen, Erkennung von Trends und Erstellung von strategischen Planungen.
Ein Geoinformationssystem bietet uns Entscheidungshilfen für unser Handeln.
Es werden neue Dimensionen in der Bearbeitung der aktuellen Verwaltungsaufgaben, beispielsweise in der Liegenschaftsverwaltung, der Deponieüberwachung, der Umwelthygiene oder der Kanaldokumentation erschlossen.