Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





»Da Pacem Domine« - Projektchöre geben am 24. Juli Friedenskonzert in der Klosterruine Frauenalb 08.07.2011 


Liebhaber anspruchsvoller und groß besetzter Kirchenmusik kommen am 24. Juli auf ihre Kosten. In der stimmungsvollen Kulisse der Klosterruine Frauenalb findet um 19.00 Uhr die Premiere des diesjährigen „Friedenskonzertes“ der Projektchöre des Landratsamtes Karlsruhe, des Rhein-Neckar-Kreises sowie des Regierungspräsidiums mit der Aufführung von Agnus-Dei-Kompositionen aus verschiedenen Stilepochen von Georg Friedrich Händel, Wolfgang A. Mozart, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Georges Bizet statt.
 
Das Konzert führt die Tradition origineller Programme mit selten gehörten Raritäten der klassischen Chor- und Orchestermusik fort. Die Projektchöre unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. Dr. Johann Beichel setzen sich aus chorerfahrenen und semi-professionellen Sängerinnen und Sänger zusammen, zu denen Solisten von internationalem Rang eingeladen werden. Als Vokalsolisten werden Lydia Leitner, Sopran, Rosemara Ribeiro, Mezzosopran, Jason Kim, Tenor, Claus Temps, Bariton zu hören sein. Als Orchesterformation wirkt das Bruchsaler Barockensemble mit.
Karten für 12,00 EUR (ermäßigt 8,00 EUR) sind im Vorverkauf beim Landratsamt Karlsruhe Tel. 0721/936-6425, bei der Gemeinde Marxzell Tel. 07248/91470 und an der Abendkasse erhältlich.
 
Das Friedenskonzert führt die Open-Air-Konzertreihe der Gemeinde Marxzell und des Fördervereins Kultur im Kloster e.V. fort. Zuvor ist im Kloster Frauenalb am 16. Juli „Night of the Songs 2011 – Klassik trifft Pop“ und am 23. Juli „ Gloria von Vivaldi“ zu hören.

162-2011


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599