Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Suche

Volltextsuche

Landkreis Karlsruhe

Seiteninhalt





Bitte kein Wasser aus Flüssen und Bächen entnehmen 03.08.2018 


In den Bächen, Flüssen und Seen im Landkreis Karlsruhe sinkt der Wasserstand, weil ergiebige Niederschläge fehlen und seit Tage hohe Temperaturen herrschen. An den Fließgewässer-Pegeln im Landkreis liegen die Abflüsse derzeit noch im Bereich des sogenannten „mittleren Niedrigwassers“, eine Situation die in den Sommermonaten schon öfter vorgekommen ist. „Da abgesehen von einzelnen Schauern und Gewittern auch für die nächsten Tage warmes und trockenes Wetter erwartet wird, müssen wir in nächster Zeit  mit weiter sinkenden Wasserständen und Abflüssen rechnen“, informiert der Leiter des Amtes für Umwelt und Arbeitsschutz Joachim Schneider.

Unter den geringen Wassermengen und den hohen Wassertemperaturen leiden die Lebewesen in den Gewässern. Insbesondere für Fische und Kleintiere ist eine ausreichende Wassermenge lebensnotwendig. Deshalb appelliert das Umweltamt im Landratsamt Karlsruhe an die Bürgerinnen und Bürger, auf eine Entnahme von Wasser aus Fließgewässern und Seen zu verzichten. Das Wasserschöpfen von Hand in geringen Mengen mit Gießkannen und ähnlichem Gerät ist zwar ohne Erlaubnis möglich, sollte jedoch in den kommenden Wochen der Natur zuliebe eingestellt werden. Das Aufstauen von Wasser und das Abpumpen mit einer Motorpumpe sind grundsätzlich verboten und werden nur in begründeten Einzelfällen mit einer wasserrechtlichen Erlaubnis der Wasserbehörde gestattet.

Aktuelle Informationen zu den Wasserständen der Flüsse im Landkreis gibt es unter www.hvz.baden-wuerttemberg.de.


 

 
Herausgeber: Landratsamt Karlsruhe, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe, * Postfach 31 47, 76126 Karlsruhe
Ansprechpartner: Martin Zawichowski, Landratsamt Karlsruhe, Pressestelle, (0721) 936-51200, Fax (0721) 936-51599